Regelungsbereich stand 29.04.2021


Regelungen über einer 7-Tage-Inzidenz von 100 (UPDATE!):

  • FFP2 Maske (oder Ähnliche, z.B. KN95)

Ausnahmen:

    • Kinder unter 6 Jahren,
    • Kund*innen mit ärztlichem Attest und
    • gehörlose und schwerhörige Menschen und Personen, die mit diesen kommunizieren, sowie ihre Begleitpersonen.

 

  • Nachweis negativer tagesaktueller SARS-Cov-2-Schnelltest

    Dies gilt bei allen Personen! Auch Begleitpersonen, die den Salon betreten wollen!

    Ausnahmen von der Testpflicht:

    vollständig Geimpfte, wobei die Vorlage der Test- oder Impfbescheinigungen gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier  (Impfausweis)  im Original zum Nachweis der 14-tägigen Frist nach der letzten/zweiten Impfung ABSOLUT notwendig ist!***

     

    Für die Inanspruchnahme von Friseurdienstleistungen müssen Kundinnen und Kunden einen Corona-Negativtest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

    Möglich sind folgende Testarten:

    • PCR-Test in Corona-Testzentrum, Apotheke etc.. Die schriftliche oder digitale Bescheinigung des negativen Ergebnisses darf nicht älter als 24 Stunden sein.
    • Schnelltest in Corona-Testzentrum, Apotheke etc. (ggf. gegen Bezahlung). Die schriftliche oder digitale Bescheinigung des negativen Ergebnisses darf nicht älter als 24 Stunden sein.
    • Schnelltest in Corona-Testzentrum, Apotheke etc. (sogenannter Bürgertest, kostenlos). Die schriftliche oder digitale Bescheinigung des negativen Ergebnisses darf nicht älter als 24 Stunden sein.
    • Selbsttest / Laientest*CE-Zertifiziert, der beim Friseur vor Ort (bitte 20min vor Terminbeginn) durchgeführt werden kann.

Kommentare deaktiviert